Schlagwort: Glück

Taschenbücher-Rezensionen: »Vom Glück allein«, »Internat«, »Fang den Hasen«
Posted in LiteraturNewzs

Taschenbücher-Rezensionen: »Vom Glück allein«, »Internat«, »Fang den Hasen«

Ein Sammelband, der sich mit dem Glück (und Unglück) des Alleinseins beschäftigt, ein schauriger Mordfall in Hamburg – und wie erklärt man eigentlich Jugendlichen den…

EIN KEIMVERNICHTER
Posted in Kurzgeschichten

EIN KEIMVERNICHTER

Rudyard Kipling EIN KEIMVERNICHTER     Die kleinen Zinngötter finden es sehr lustig, wie der Große Jupiter schlummert und den Kopf schüttelt. Aber die kleinen Zinngötter…

Olga Ravn: „Die Angestellten“ – Versuchsanordnung im Weltraum
Posted in LiteraturNewzs

Olga Ravn: „Die Angestellten“ – Versuchsanordnung im Weltraum

Olga Ravn imaginiert ein soziales Experiment im 22. Jahrhundert: Sie schickt menschliche und humanoide Angestellte in einer Art Raumschiff ins Universum. In ihrem Roman thematisiert…

Schriftsteller Boualem Sansal – „Die stärkste Kraft ist doch die Religion“
Posted in LiteraturNewzs

Schriftsteller Boualem Sansal – „Die stärkste Kraft ist doch die Religion“

Der algerische Autor Boualem Sansal ist Friedenspreisträger. In seinem neuen Roman „Abraham oder Der fünfte Bund“ geht es um die Suche nach Glück. Dabei sei…

Beichte des Teufels bei einem großen Staatsbedienten
Posted in LiteraturNewzs

Beichte des Teufels bei einem großen Staatsbedienten

  Ich hatte vor mehreren Jahren das Glück, einen Staatsmann von Belesenheit, von noch mehr Witz, noch stärkerer Phantasie und stärkster Hypochondrie zu kennen und…

John Jeremiah Sullivan: „Vollblutpferde“ – Das Glück der Erde
Posted in LiteraturNewzs

John Jeremiah Sullivan: „Vollblutpferde“ – Das Glück der Erde

John Jeremiah Sullivans Langreportage blickt hinter die Kulissen des Abermillionengeschäfts Pferderennen in den USA. Zugleich ist sie eine humorvolle Hommage an den verstorbenen Vater des…

Literaturkreise – Gemeinsames Lesen – doppeltes Glück
Posted in LiteraturNewzs

Literaturkreise – Gemeinsames Lesen – doppeltes Glück

Ein gutes Buch zu lesen, ist immer ein Glück. Es mit anderen gemeinsam zu lesen, kann noch viel gewinnbringender sein. Etwa 30.000 Literaturkreise in Deutschland…

John Burnside: „So etwas wie Glück“ – Beziehungen auf kleiner Flamme
Posted in LiteraturNewzs

John Burnside: „So etwas wie Glück“ – Beziehungen auf kleiner Flamme

Zwei Brüder streiten über einen Pullover. Ein Mann zieht seiner Frau den kranken Zahn. Zwei Versehrte kommen ins Gespräch. Zwischen Gewalt und Glück, Liebe und…

Elin Cullhed: „Euphorie“ – Das Bild einer ungerecht Leidenden
Posted in LiteraturNewzs

Elin Cullhed: „Euphorie“ – Das Bild einer ungerecht Leidenden

Sylvia Plath wurde zur feministischen Ikone. Zu ihrem 90. Geburtstag erzählt ein Roman von ihrem letzten Jahr, in dem alles Glück zerbrach. Doch für kurze…

BÜCHERSCHAU DES TAGES: Moral, Glaube, Konsum
Posted in LiteraturNewzs

BÜCHERSCHAU DES TAGES: Moral, Glaube, Konsum

Als atemberaubend intelligent feiert der Dlf Thomas Hürlimanns monströs-skurrile Internatsgeschichte „Der Rote Diamant“. Berührt verfolgt der DlfKultur, wie sich in Heinz Helles „Wellen“ Glück und…

DIE MENSU
Posted in Kurzgeschichten

DIE MENSU

 DIE MENSU von Horacio Quiroga Cayetano Maidana und Esteban Podeley, Arbeiter, waren mit fünfzehn Begleitern auf dem Rückweg nach Posadas im Silex. Podeley, ein Holzarbeiter,…

DER STACHELDRAHT
Posted in Kurzgeschichten

DER STACHELDRAHT

 DER STACHELDRAHT von Horacio Quiroga Vierzehn Tage lang hatte der Fuchs vergeblich nach dem Weg gesucht, auf dem sein Gefährte von der Koppel geflohen war….

DAS FEDERKISSEN
Posted in Kurzgeschichten

DAS FEDERKISSEN

 DAS FEDERKISSEN von Horacio Quiroga Ihre Flitterwochen waren ein langer Schauer. Blond, engelsgleich und schüchtern, kühlte der harte Charakter ihres Mannes ihre verträumte Brautmädchenhaftigkeit ab….

DER VERRÜCKTE HUND
Posted in Kurzgeschichten

DER VERRÜCKTE HUND

 DER VERRÜCKTE HUND von Horacio Quiroga Am 20. März dieses Jahres verfolgten die Bewohner eines Dorfes in der Chaco-Region Santa Fe einen tollwütigen Mann, der…

SELBSTMORDSCHIFFE
Posted in Kurzgeschichten

SELBSTMORDSCHIFFE

 SELBSTMORDSCHIFFE von Horacio Quiroga Es gibt nur wenige Dinge, die schrecklicher sind, als ein verlassenes Schiff auf See zu finden. Wenn bei Tag die Gefahr…

DIE GESCHLACHTETE HENNE
Posted in Kurzgeschichten

DIE GESCHLACHTETE HENNE

 DIE GESCHLACHTETE HENNE von Horacio Quiroga Den ganzen Tag über saßen die vier dummen Kinder des Ehepaars Mazzini-Ferraz auf einer Bank im Innenhof. Ihre Zungen…

DIE KÜNSTLICHE HÖLLE
Posted in Kurzgeschichten

DIE KÜNSTLICHE HÖLLE

 #DIE KÜNSTLICHE HÖLLE von Horacio Quiroga In mondhellen Nächten geht der Totengräber mit einem seltsam steifen Schritt zwischen den Gräbern umher. Er ist bis zur…

DIE EINSAMKEIT
Posted in Kurzgeschichten

DIE EINSAMKEIT

 #DIE EINSAMKEIT von Horacio Quiroga Kassim war ein kränklicher Mann, von Beruf Juwelier, auch wenn er keinen festen Laden hatte. Er arbeitete für die großen…

DER WAGABOND
Posted in Kurzgeschichten

DER WAGABOND

 DER WAGABOND von GUY DE MAUPASSANT Seit vierzig Tagen war er unterwegs und suchte überall nach Arbeit. Er hatte seine Heimat Ville-Avaray, im Ärmelkanal, verlassen,…