Schlagwort: Philosoph

Paul Mendes-Flohr: „Martin Buber“ – Der unangepasste Vordenker
Posted in LiteraturNewzs

Paul Mendes-Flohr: „Martin Buber“ – Der unangepasste Vordenker

Zionist, Soziologe und religiöser Ideengeber – Martin Buber war vieles. Das macht die Biografie von Paul Mendes-Flohr auf anschauliche Weise deutlich. Und weil der Philosoph…

Ludwig Huber: „Das rationale Tier“ – Tiere als Personen sehen?
Posted in LiteraturNewzs

Ludwig Huber: „Das rationale Tier“ – Tiere als Personen sehen?

Der Verhaltensforscher und Philosoph Ludwig Huber hat das Denken von Tieren untersucht, sein Werk darüber ist für den Deutschen Sachbuchpreis nominiert. Es brauche eine andere…

Christian Schüle: „Vom Glück, unterwegs zu sein“ – „Ich lerne mich durch das Reisen viel besser kennen“
Posted in LiteraturNewzs

Christian Schüle: „Vom Glück, unterwegs zu sein“ – „Ich lerne mich durch das Reisen viel besser kennen“

Der Philosoph Christian Schüle hat darüber geschrieben, warum wir das Reisen brauchen. Erfahrungen, fremd zu sein, auf Unvorhergesehenes reagieren zu müssen, seien wichtig, sagt er….

Die Welt mit Katzenaugen sehen
Posted in LiteraturNewzs

Die Welt mit Katzenaugen sehen

Der britische Philosoph John Gray bewundert Katzen für die Gelassenheit, mit der sie der Welt begegnen. Uns Menschen empfiehlt er die Tiere als Vorbild –…

Lebenslektionen von Hegel und Clint Eastwood
Posted in LiteraturNewzs

Lebenslektionen von Hegel und Clint Eastwood

Urlaubsbekanntschaften, Lebenspartner, Romanhelden: Fast alle Begegnung haben das Potenzial, unser Leben zu verändern. Der Philosoph Charles Pépin erkundet das Wesen der Begegnung. Sein Buch ist…

Demokratiekonzepte   : Eine kollektive Ohnmachtserfahrung
Posted in Kultur

Demokratiekonzepte : Eine kollektive Ohnmachtserfahrung

Wie gehen wir mit Autoritäten um? Wer wird als Autorität anerkennt? Der Freiburger Philosoph Andreas Urs Sommer und die Berliner Autorin Catherine Newmark diskutieren während…

Joseph Vogl erhält Günther Anders-Preis 2022
Posted in LiteraturNewzs

Joseph Vogl erhält Günther Anders-Preis 2022

Der Philosoph, Literatur- und Kulturwissenschaftler Joseph Vogl erhält den mit 20.000 Euro dotierten Günther Anders-Preis für kritisches Denken 2022. Mehr im Börsenblatt

Wohnungskrise in Los Angeles  : „Obdachlose haben kein Zuhause in der Gesellschaft“
Posted in Kultur

Wohnungskrise in Los Angeles : „Obdachlose haben kein Zuhause in der Gesellschaft“

Die Stadtplanerin Ananya Roy und der Philosoph Rainer Forst sprechen auf einer Autofahrt durch Los Angeles über die sozialen Widersprüche in der US-amerikanischen Gesellschaft. Durch…

Wir Zündler!
Posted in LiteraturNewzs

Wir Zündler!

Vom Lagerfeuer zur Erderwärmung: In seinem neuen Buch beschreibt der Philosoph Jens Soentgen die Beziehung des Menschen zum Feuer. Menschenwerk ist immer auch Pyrokultur. Eine…

„Das Ende des Individuums“ von Gaspard Koenig: Fehler helfen
Posted in LiteraturNewzs

„Das Ende des Individuums“ von Gaspard Koenig: Fehler helfen

Warum können wir nicht zugeben, dass wir einfach nicht wissen, was die Zukunft bringt? Der französische Philosoph Gaspard Koenig ist durch die Welt gereist, um…

Science-Fiction-Autor Stanisław Lem – Das Geheimnis der Sterntagebücher
Posted in LiteraturNewzs

Science-Fiction-Autor Stanisław Lem – Das Geheimnis der Sterntagebücher

Stanisław Lem gilt als Klassiker der Science-Fiction: virtuelle Realität, neuronale Netze und Nanotechnologie beschrieb er schon vor Jahrzehnten. Er war Visionär, Autor, Philosoph und Gesellschaftskritiker….

James Sallis: „Sarah Jane“ – Jahre in Schneekugeln
Posted in LiteraturNewzs

James Sallis: „Sarah Jane“ – Jahre in Schneekugeln

James Sallis ist der dunkle Philosoph unter den amerikanischen Thrillerautoren. Sein Ausnahmekrimi „Sarah Jane“ erzählt von einer Polizistin mit einer zweifelhaften Vergangenheit und stellt die…

Rüdiger Safranski: „Einzeln sein“ – Museale Behaglichkeit
Posted in LiteraturNewzs

Rüdiger Safranski: „Einzeln sein“ – Museale Behaglichkeit

Das neue Buch von Rüdiger Safranski verfolgt in gewohnt brillanter Weise die Spuren des modernen Individualismus – bis zurück in die Renaissance. In „Einzeln sein“…

Marcus Tullius Cicero: Vom höchsten Gut und vom größten Übel
Posted in Leseproben

Marcus Tullius Cicero: Vom höchsten Gut und vom größten Übel

Marcus Tullius Cicero (106 – 43 v. Chr.) war Anwalt, Politiker, Philosoph – und der sicher berühmteste Redner Roms. Seine umfangreichen Schriften gehören zu den…

Edith Hall: Was würde Aristoteles sagen? – Zehn philosophische Lektionen für das Glücklichsein
Posted in Leseproben

Edith Hall: Was würde Aristoteles sagen? – Zehn philosophische Lektionen für das Glücklichsein

Zeitlose Weisheiten für ungewöhnliche Zeiten: Wie Aristoteles Ideen uns glücklicher machen können Aristoteles war der erste Philosoph, der Glück als Zustand einer inneren Zufriedenheit beschrieben…

Jean-Pierre Wils:  „Sich den Tod geben“ – Auch der Freitod braucht Grenzen
Posted in LiteraturNewzs

Jean-Pierre Wils: „Sich den Tod geben“ – Auch der Freitod braucht Grenzen

Jean-Pierre Wils hat lange für selbstbestimmtes Sterben geworben, doch das entsprechende Urteil des Bundesverfassungsgerichts sieht er skeptisch. Der Philosoph warnt davor, den Tod zum authentischen…

Marcus Tullius Cicero, Erich Ackermann (Hrsg.): Vom Sinn und Zweck des guten Lebens
Posted in Leseproben

Marcus Tullius Cicero, Erich Ackermann (Hrsg.): Vom Sinn und Zweck des guten Lebens

Glücklich zu leben hat jeder selbst in der Hand, meinte Marcus Tullius Cicero, der römische Politiker, Rhetor und Philosoph. Und widmete sich immer wieder der…

Epikur, Matthias Hackemann (Hrsg.): Von der Lust zu leben
Posted in Leseproben

Epikur, Matthias Hackemann (Hrsg.): Von der Lust zu leben

Epikur verstand unter dem Schlüsselwort der Lust die Erlösung von allen seelischen wie körperlichen Schmerzen. Dafür gibt der Philosoph eine Vielzahl von Hinweisen, Maximen und…

Robert Musil: Der Mann ohne Eigenschaften
Posted in Leseproben

Robert Musil: Der Mann ohne Eigenschaften

Ulrich heißt der ‚Mann ohne Eigenschaften‘, er ist Mathematiker, Philosoph und stellt sich permanent selbst in Frage. Ulrich steht für Robert Musils literarisches Vorhaben, die…