Schlagwort: Frau

Die Rechte
Posted in Kurzgeschichten

Die Rechte

 von Hedwig Courths-Mahler  Die Rechte. Und Grete Lassen gefällt dir auch nicht, Rudolf?« »Nein, Mutter.« »Sie ist doch sehr hübsch.« »Aber dumm.« »Lisa Wagner war…

ANRUF AUS DER HÖLLE
Posted in Kurzgeschichten

ANRUF AUS DER HÖLLE

 EMILE C. TEPPERMAN ANRUF AUS DER HÖLLE Das tiefe, unheimliche Stöhnen, das aus der Dunkelheit kam, machte Jerry Taylor wahnsinnig. Es schien aus dem Nichts…

DIE SCHWARZE KATZE
Posted in Kurzgeschichten

DIE SCHWARZE KATZE

SEXTON BLAKE: DIE SCHWARZE KATZE I. Mit Ausnahme von Mrs. Trevelyan und ihrem Sohn und möglicherweise dem Dorfpolizisten – aber das ist zweifelhaft – gab…

Mechtilde Lichnowsky: „Werke“: „Verehrte Fürstin!“
Posted in LiteraturNewzs

Mechtilde Lichnowsky: „Werke“: „Verehrte Fürstin!“

Geniale Freundin und Universalmensch: Eine Werkausgabe entreißt die Schriftstellerin Mechtilde Lichnowsky gerade noch rechtzeitig dem Vergessen. Wer war diese Frau? Quelle: SZ.de

Reinhard Kaiser-Mühlecker: „Wilderer“ – Rückfall in die Barbarei
Posted in LiteraturNewzs

Reinhard Kaiser-Mühlecker: „Wilderer“ – Rückfall in die Barbarei

Auf den ersten Blick scheint alles idyllisch: Jungbauer Jakob arbeitet Hand in Hand mit seiner Frau. Doch die Natur ist nur mühsam gezähmt bei Mensch…

Schwarz bewegte Literatur in Recklinghausen – wie war‘s, Frau Berhanu?
Posted in LiteraturNewzs

Schwarz bewegte Literatur in Recklinghausen – wie war‘s, Frau Berhanu?

Rahel Berhanu hat Ende Mai das „Schwarze Literaturfestival“ in Recklinghausen besucht. Hat sich das gelohnt? Wie war die Resonanz? Wurden durch das Festival neue Leser:innen…

Was bedeutet Ihnen der Hessische Verlagspreis, Frau Henrich-Kalveram?
Posted in LiteraturNewzs

Was bedeutet Ihnen der Hessische Verlagspreis, Frau Henrich-Kalveram?

Die Henrich Editionen aus Frankfurt-Niederrad sind mit dem Hessischen Verlagspreis 2022 ausgezeichnet worden. Mit der Ehrung verbunden ist ein Preisgeld von 15.000 Euro. Mehr Aufmerksamkeit?…

Katja Kullmann
Posted in LiteraturNewzs

Katja Kullmann

Daniel Schreiber musste die Teilnahme an der ursprünglich geplanten Veranstaltung aus privaten Gründen kurzfristig absagen – ein Abend mit ihm wird im Herbst nachgeholt! In…

Corona, Krisen, Gleichberechtigung – Die Wut der Frauen
Posted in LiteraturNewzs

Corona, Krisen, Gleichberechtigung – Die Wut der Frauen

Krisen sind Brenngläser – auch für Ideale wie Gleichberechtigung und Solidarität. Die überkommene Arbeitsteilung zwischen Mann und Frau feiert unfröhliche Urständ. Mareike Fallwickl schrieb dazu…

Interessant, doch ohne die Vielschichtigkeit von „Weiches Begräbnis“. „Wütendes Feuer“ von Fang Fang.
Posted in LiteraturNewzs

Interessant, doch ohne die Vielschichtigkeit von „Weiches Begräbnis“. „Wütendes Feuer“ von Fang Fang.

In „Wütendes Feuer“ erzählt Fang Fang die Geschichte der jungen Frau Yingzhi, die durch eine frühe Schwangerschaft in eine schreckliche… Weiterlesen Interessant, doch ohne die…

Angelika Klüssendorfs „Vierunddreißigster September“ – Ein Axtmord auf dem Lande
Posted in LiteraturNewzs

Angelika Klüssendorfs „Vierunddreißigster September“ – Ein Axtmord auf dem Lande

Einer Hauptperson wird zu Beginn der Schädel gespalten – von der eigenen Frau. Doch kein Kommissar ermittelt in Angelika Klüssendorfs „Vierunddreißigster September“, sondern der Tote….

Natasha Brown – Zusammenkunft
Posted in LiteraturNewzs

Natasha Brown – Zusammenkunft

Dieser Roman ist Zündstoff: Auf wenigen Seiten erzählt Natasha Brown, was es heißt, als Schwarze Frau heute in London zu leben und nach oben zu…

Gottfried Benn: Aus den Trümmern kann man nicht heraus
Posted in LiteraturNewzs

Gottfried Benn: Aus den Trümmern kann man nicht heraus

Der Briefwechsel zwischen Gertrud Zenzes und Gottfried Benn offenbart das unruhige Leben einer Frau, die mehr war als das „Petitchen“ ihres Geliebten. Quelle: SZ.de

Erinnerung an eine umtriebige Schriftstellerin
Posted in LiteraturNewzs

Erinnerung an eine umtriebige Schriftstellerin

Annemarie Schwarzenbach hat sich schon als Kind gegen diese Genderrollen aufgelehnt, indem sie sich wie ihre Brüder angefangen hat anzuziehen. Sich Fritz genannt hat. Und…

Wie altert man gut im Literaturbetrieb, Frau Kühmel?
Posted in LiteraturNewzs

Wie altert man gut im Literaturbetrieb, Frau Kühmel?

Die Lettrétage, die die freie Literaturszene Berlins vernetzt, lädt im Rahmen der Reihe „Berlinclusive!“ zu zwei Abenden zum Thema Alter im Literaturbetrieb ein. Mit dabei…

Édouard Louis: „Die Freiheit einer Frau“ – Der eiskalte Analytiker entdeckt die Empathie
Posted in LiteraturNewzs

Édouard Louis: „Die Freiheit einer Frau“ – Der eiskalte Analytiker entdeckt die Empathie

Édouard Louis provoziert. Ein Roman über seine Jugend im schwulenfeindlichen Arbeitermilieu machte ihn berühmt. Jetzt hat der 29-jährige französische Schriftsteller ein Buch über seine Mutter…

Gianfranco Calligarich: „Der letzte Sommer in der Stadt“ – Melancholischer Abgesang auf die Jugend
Posted in LiteraturNewzs

Gianfranco Calligarich: „Der letzte Sommer in der Stadt“ – Melancholischer Abgesang auf die Jugend

In diesem wiederentdeckten Roman will sich der fast dreißigjährige Leo als Autor in Rom durchschlagen. Doch der morbide Charme der Stadt und die Liebe verleiten…

Marian Engel: „Bär“ – Begehren zwischen Frau und Tier
Posted in LiteraturNewzs

Marian Engel: „Bär“ – Begehren zwischen Frau und Tier

In der Einsamkeit der Natur entdeckt eine Frau ihre Liebe zu einem zahmen Bären. Und diese Liebe ist keineswegs platonisch. Die 1985 gestorbene kanadische Autorin…

Sinéad Gleeson & Kim Gordon: “This Woman’s Work. Essays on Music” – Der andere Blick aufs Musikmachen
Posted in LiteraturNewzs

Sinéad Gleeson & Kim Gordon: “This Woman’s Work. Essays on Music” – Der andere Blick aufs Musikmachen

Kim Gordon von Sonic Youth wurde schon häufig gefragt, wie es als Frau in einer Band sei. Die Anthologie „This Woman’s Work“ will dem männlichen…