Autor: Manager

Leutnant Gustl
Posted in LiteraturNewzs

Leutnant Gustl

Ein Einfall war da, die Gestalt tritt hinzu, die dazu dient, den Einfall zu illustrieren, und der Einfall tritt im Laufe der Überlegung, eventuell erst…

Der dritte Lesetag endet mit Humor
Posted in LiteraturNewzs

Der dritte Lesetag endet mit Humor

Alle Texte der 46. Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt am Wörthersee sind vorgetragen – nun wird über den Gewinnertext entschieden Von Bozena Anna Badura…

Bachmannpreis: Alle wieder da, wie schön
Posted in LiteraturNewzs

Bachmannpreis: Alle wieder da, wie schön

War gar nicht so spannend, aber dafür wieder mit Garten und Publikum! Nach drei Tagen der deutschsprachigen Literatur ist der Favorit auf den Bachmannpreis Juan…

Shida Bazyar über Christine Nöstlinger.
Posted in LiteraturNewzs

Shida Bazyar über Christine Nöstlinger.

Seit ihrem Debüt Nachts ist es leise in Teheran im Jahr 2016 gehört Shida Bazyar zu einer der interessantesten und wichtigsten Vertreterinnen der jungen deutschen…

Bachmannpreis – Warum eine Teilnahme wehtun kann
Posted in LiteraturNewzs

Bachmannpreis – Warum eine Teilnahme wehtun kann

Beim Bachmannpreis seziert die Jury die Texte der vorlesenden Autoren. „Das kann wehtun“, meint Verleger Wolfgang Hörner. Sein Schützling Hannes Stein war am ersten Lesetag…

Auszeichnung: „Lieber Thomas“ gewinnt Deutschen Filmpreis
Posted in LiteraturNewzs

Auszeichnung: „Lieber Thomas“ gewinnt Deutschen Filmpreis

Das Drama erzählt vom Leben des Schriftstellers Thomas Brasch – und wurde nun in Berlin mit der Goldene Lola gewürdigt. Wer sonst noch ausgezeichnet wurde….

200. Todestag des Romantikers – „Harry Potter ist ohne E.T.A. Hoffmann nicht zu denken“
Posted in LiteraturNewzs

200. Todestag des Romantikers – „Harry Potter ist ohne E.T.A. Hoffmann nicht zu denken“

Obwohl er bereits 1822 gestorben ist, beeinflusst der romantische Zeichner, Dichter und Komponist E.T.A. Hoffmann noch heute Kunst und Kultur. In Filmen, Animes, Computerkunst und…

Fredrik Sjöberg: „Mama ist verrückt und Papa ist betrunken“ – Von beglückenden und tödlichen Zufällen
Posted in LiteraturNewzs

Fredrik Sjöberg: „Mama ist verrückt und Papa ist betrunken“ – Von beglückenden und tödlichen Zufällen

Recherchen zu einem Kunstwerk führen den Autoren Fredrik Sjöberg auf die Spur eines vergessenen Malers, in die Tiefen einer Familiengeschichte und in den magischen Bannkreis…

Für das nächste Mal wünschen wir uns ein Märchen
Posted in LiteraturNewzs

Für das nächste Mal wünschen wir uns ein Märchen

Carolina Schutti. Foto: Simon Rainer Wir schleppen fortan das Buch mit, wohin wir auch gehen. Meyers großes Kinderlexikon…. Zur Quelle wechseln

Die romantische Schule
Posted in LiteraturNewzs

Die romantische Schule

  Ueber das Verhältniß des Herrn Schelling zur romantischen Schule habe ich nur wenig Andeutungen geben können. Sein Einfluß war meistens persönlicher Art. Dann ist…

Documenta 15: Es klappert die Botschaft im rauschenden Bach. Zwischen Workshop-Kunst und Antisemitismus
Posted in LiteraturNewzs

Documenta 15: Es klappert die Botschaft im rauschenden Bach. Zwischen Workshop-Kunst und Antisemitismus

Dieser Text wird auf diesem Blog der erste und auch der letzte Artikel zur vermutlich sterbens- und steinlangweiligen documenta 2022 sein – außer vielleicht, es…

FOTOLOT: Wie nebenbei ein Foto
Posted in LiteraturNewzs

FOTOLOT: Wie nebenbei ein Foto

Die Fotografin Marion Kalter hat Berühmtheiten wie Agnes Varda, James Baldwin oder John Cage einfach mitten im Leben fotografiert. Ihre Selbstporträts dagegen – fast alle…

Küstenort Ostende: Herrlich hässlich
Posted in LiteraturNewzs

Küstenort Ostende: Herrlich hässlich

Einst war es die Perle der Seebäder, nach der Zerstörung des Weltkrieges schlugen die Bagger zu. Trotzdem lieben die Belgier – und auch deutsche Literaten-…

Moskautreue in der Ukraine: „Ich kann Russland nicht hassen“
Posted in LiteraturNewzs

Moskautreue in der Ukraine: „Ich kann Russland nicht hassen“

Sie schwärmen von ihrer Kindheit in der Sowjetunion oder träumen von der mächtigen „Russischen Welt“: Im Osten der Ukraine haben sich längst nicht alle vom…

Berit Glanz und Francis Seeck – Klassismus im digitalen Zeitalter
Posted in LiteraturNewzs

Berit Glanz und Francis Seeck – Klassismus im digitalen Zeitalter

Wie von der Armut erzählen, ohne sie denunzieren? Wie gegen prekäre Verhältnisse im Digitalen wie im Analogen kämpfen? Wie der Dystopie entkommen, dem „alles wird…

10.000 im Bann der Verse
Posted in LiteraturNewzs

10.000 im Bann der Verse

Eine Woche im Zeichen der Poesie – in diesem Jahr wieder live vor Ort: Die Veranstalter des poesiefestivals berlin ziehen eine positive Bilanz. Der Ukraine-Krieg…

2022 zwei Hauptausschüttungen
Posted in LiteraturNewzs

2022 zwei Hauptausschüttungen

Die VG Wort wird in diesem Jahr als „einmalige Besonderheit“ zwei getrennte Hauptausschüttungen durchführen. Die erste ist für Anfang Juli, die zweite für den Herbst…

Buchhändler erkunden Madrid
Posted in LiteraturNewzs

Buchhändler erkunden Madrid

Neun Buchhändler:innen aus ganz Deutschland haben im Rahmen des Ehrengast-Auftritts von Spanien auf der Frankfurter Buchmesse gemeinsam den „Congreso de Librerías“ in der spanischen Hauptstadt…

Sybille Ruge: „Davenport 160×90“ – Beschriftung durch Narben
Posted in LiteraturNewzs

Sybille Ruge: „Davenport 160×90“ – Beschriftung durch Narben

Zwischen korrupten Wirtschaftsanwälten, Kunstszene und Erfahrungsfundamentalisten: Sybille Ruge hat ihrem vielschichtigen Krimidebüt „Davenport 160×90“ einen Sound verpasst, in dem jeder Satz zum Baseballschäger werden kann….