Schlagwort: Welt

Moskautreue in der Ukraine: „Ich kann Russland nicht hassen“
Posted in LiteraturNewzs

Moskautreue in der Ukraine: „Ich kann Russland nicht hassen“

Sie schwärmen von ihrer Kindheit in der Sowjetunion oder träumen von der mächtigen „Russischen Welt“: Im Osten der Ukraine haben sich längst nicht alle vom…

Kulturgutvernichtung
Posted in LiteraturNewzs

Kulturgutvernichtung

  Man kann sich durchaus berechtigt darüber aufregen, dass in verschiedenen Staaten der Welt, aus welchen Gründen auch immer, aktive Kulturgutvernichtung begangen wird. Unbewachte Museen…

Ästhetisch die Welt retten?
Posted in LiteraturNewzs

Ästhetisch die Welt retten?

Volker Demuth entdeckt angesichts der Ökokrise „Unruhige Landschaften“ und hofft auf poetische SpracheRezension von Sönke Abeldt zuVolker Demuth: Unruhige Landschaften. Ästhetik und ÖkologieKönigshausen & Neumann,…

Phil Klay – „Den Sturm ernten“
Posted in LiteraturNewzs

Phil Klay – „Den Sturm ernten“

„In der modernen Welt hing alles mit allem zusammen.“ Kolumbien. Über das südamerikanische Land weiß ich – zugegeben – nur sehr wenig…. Zur Quelle wechseln

Jürgen Theobaldy: „Poesiealbum 368“ – Dichter schaffen keine neue Welt
Posted in LiteraturNewzs

Jürgen Theobaldy: „Poesiealbum 368“ – Dichter schaffen keine neue Welt

Vor 50 Jahren waren seine Gedichte Kult. Heute lebt Jürgen Theobaldy zurückgezogen in Bern, veröffentlicht nur noch in Kleinverlagen. Seine neueren Gedichte lesen sich immer…

Heinz Strunk: „Sommer in Niendorf“ – Mann in der Krise
Posted in LiteraturNewzs

Heinz Strunk: „Sommer in Niendorf“ – Mann in der Krise

Im Urlaub an der Ostsee wird ein distinguierter Jurist zum Widerling. Verächtlich blickt er auf die Welt, besonders verächtlich auf Frauen. Dass Strunks Männer in…

Santiago Lorenzo: Wir alle sind Widerlinge – Zurück zur Natur und gegen die Welt
Posted in LiteraturNewzs

Santiago Lorenzo: Wir alle sind Widerlinge – Zurück zur Natur und gegen die Welt

In Santiago Lorenzos gesellschaftskritischem Roman zieht ein skurriler Held aufs Land und beginnt ein Leben fernab der dauergierigen Konsumgesellschaft. Bis eines Tages eine Familie mit…

Cartoons der Woche: Ferien 2.0 und ein unbelehrbares Virus
Posted in LiteraturNewzs

Cartoons der Woche: Ferien 2.0 und ein unbelehrbares Virus

Die neue Reiselust überfordert die Flughäfen. Ein Virus lässt sich nicht belehren. Und Boris Johnson redet sich die Welt weiter schön. So sehen unsere Cartoonisten…

Abigail der Erste
Posted in LiteraturNewzs

Abigail der Erste

Kete Parsenow der Venus Er wurde Melech, als er noch im Mutterleibe war. Die Melechmutter klagte, denn Abigail weigerte sich zur Welt zu kommen. Der…

Neues Album von „Kreator“: Genug reitende Leichen besungen
Posted in LiteraturNewzs

Neues Album von „Kreator“: Genug reitende Leichen besungen

„Kreator“-Frontmann Mille Petrozza, verantwortungsbewusster Chef und camouflierter Moralist, über den Hass in der Welt, im Netz – und auf „Hate über alles“, dem neuen Album…

Sonderausgabe von „Simplissime“
Posted in LiteraturNewzs

Sonderausgabe von „Simplissime“

Der Verlag EMF hat einen Sonderband der Bestsellerreihe „Simplissime – Das einfachste Kochbuch der Welt“ aufgelegt. Alle Erlöse kommen Hilfsaktionen für die Ukraine zugute. Die…

Frauen in der Literatur: Endlich  im Licht
Posted in LiteraturNewzs

Frauen in der Literatur: Endlich im Licht

Es ist einfach passiert: Die Welt der deutschen Literatur hat sich auf den Kopf gestellt. Der deutsche Kanon ist weiblich.  Zur Quelle wechseln

Helene Hegemann: „Schlachtensee“ – Aufständische Körper in Extremsituationen
Posted in LiteraturNewzs

Helene Hegemann: „Schlachtensee“ – Aufständische Körper in Extremsituationen

Helene Hegemanns neues Buch „Schlachtensee“ enthält 15 Geschichten, die extreme körperliche Erfahrungen thematisieren. Die 30-Jährige sieht darin auch einen Hilferuf in einer Welt, in der…

Ulinka Rublack: „Die Geburt der Mode. Eine Kulturgeschichte der Renaissance“ – Die Welt tritt vor den Spiegel
Posted in LiteraturNewzs

Ulinka Rublack: „Die Geburt der Mode. Eine Kulturgeschichte der Renaissance“ – Die Welt tritt vor den Spiegel

Selfies, Selbstoptimierung, Stilbewusstsein: Das gab es alles schon lange vor der Erfindung des Smartphones. Ulinka Rublacks reich bebilderter Blick in die Renaissance zeigt, wie die…

Risse durch Welt und Gesellschaft
Posted in LiteraturNewzs

Risse durch Welt und Gesellschaft

Vom 27. Juni bis 3. Juli findet literaTurm, das biennale Literaturfestival FrankfurtRheinMain, statt – in diesem Jahr unter dem Motto „Risse“. Mehr im Börsenblatt

Poesiefestival Poetica 7 in Köln – Der Klang als Archiv
Posted in LiteraturNewzs

Poesiefestival Poetica 7 in Köln – Der Klang als Archiv

Gedichte klingen und sind zugleich voller Klänge. Das Kölner Lyrikfestival „Poetica 7“ präsentierte neun hochkarätige Lyrikerinnen und Lyriker aus aller Welt, die in ihren Texten…

DIE SCHRIFT DES TODES
Posted in Kurzgeschichten

DIE SCHRIFT DES TODES

   von FRED M. WHITE Eine seltsame Geschichte von Victor Colonna, Professor der Wissenschaft,und seinen Experimenten mit der verlorenen Kunst des Vergiftens. I. Der Vortragende…

Krieg in Europa – Wie Putins Machtwille die Welt verändert
Posted in LiteraturNewzs

Krieg in Europa – Wie Putins Machtwille die Welt verändert

In seinem aktuellen Buch analysiert der ehemalige Diplomat Rüdiger von Fritsch den Machtwillen Wladimir Putins und den Angriff auf die Ukraine. Hinter diesem Krieg steht…

Amanda Gorman: „Was wir mit uns tragen“ – Der Finger in der Wunde
Posted in LiteraturNewzs

Amanda Gorman: „Was wir mit uns tragen“ – Der Finger in der Wunde

Die schwarze, US-amerikanische Lyrikerin und Aktivistin Amanda Gorman bewegte mit ihrem Gedicht „The Hill We Climb“ die Welt. Jetzt erscheint ihr neuer Band „Was wir…