Schlagwort: SZ

BÜCHERSCHAU DES TAGES: Allegorisches Meisterstück
Posted in LiteraturNewzs

BÜCHERSCHAU DES TAGES: Allegorisches Meisterstück

Der Dlf empfiehlt Marc Sinans musisch-poetischen Roman „Gleißendes Licht“ über den Völkermord an den Armeniern. SZ und Dlf Kultur lassen sich gern von Annette Pehnts…

Favoriten der Woche: „Biete Violine, suche Heizplatte“
Posted in LiteraturNewzs

Favoriten der Woche: „Biete Violine, suche Heizplatte“

Ein Radiofeature stöbert in den Kleinanzeigen der „Süddeutschen Zeitung“ von 1945. Diese und weitere Empfehlungen der Woche aus dem SZ-Feuilleton. Quelle: SZ.de

Kurt Drawert
Posted in LiteraturNewzs

Kurt Drawert

Ein »gewaltiges, großes Dokument eines ums Verstehen ringenden Blicks auf die eigene Zerrissenheit und die der Stadt und des immer noch geteilten Landes« nennt die…

Non-Books bei Suhrkamp: Falsches Leben, richtige Mütze
Posted in LiteraturNewzs

Non-Books bei Suhrkamp: Falsches Leben, richtige Mütze

Woran sich Geistesmenschen erkennen: Der Suhrkamp-Verlag verkauft jetzt Basecaps. Quelle: SZ.de

Prinz Harrys Ghostwriter: Der gute Geist
Posted in LiteraturNewzs

Prinz Harrys Ghostwriter: Der gute Geist

J.R. Moehringer hat mit Prinz Harry „Reserve“ geschrieben. Seine eigenen Memoiren zeigen, warum er der perfekte Ghostwriter ist. Quelle: SZ.de

BÜCHERSCHAU DES TAGES: Blitzlichtaufnahmen
Posted in LiteraturNewzs

BÜCHERSCHAU DES TAGES: Blitzlichtaufnahmen

Mit Simon Urban an ihrer Seite wächst Juli Zeh über sich hinaus, meint die SZ. FR und taz lernen Wilhelm Genazino in dessen Werktagebücher als…

Favoriten der Woche: Sterne jagen
Posted in LiteraturNewzs

Favoriten der Woche: Sterne jagen

Oskar Haag komponierte im Lockdown in seinem Kinderzimmer, nun steht er im Wiener Burgtheater auf der Bühne. Empfehlungen aus dem SZ-Feuilleton. Quelle: SZ.de

Andreas Ammer: „Austern“: Fast aufgegessen
Posted in LiteraturNewzs

Andreas Ammer: „Austern“: Fast aufgegessen

Andreas Ammer erzählt in seiner Naturkunde der Austern vom uralten Kampf zwischen Mensch und Molluske. Quelle: SZ.de

BÜCHERSCHAU DES TAGES: Pochiert eine Delikatesse
Posted in LiteraturNewzs

BÜCHERSCHAU DES TAGES: Pochiert eine Delikatesse

Virtuos findet die SZ, wie Peter Stamm mit schelmischer Offenheit das Genre der Autofiktion zerpflückt. Von Andreas Ammer erfährt sie von der lebenslangen Einsamkeit der…

Raphaela Edelbauer: „Die Inkommensurablen“: Geheimcodes aus dem Lumpenproletariat
Posted in LiteraturNewzs

Raphaela Edelbauer: „Die Inkommensurablen“: Geheimcodes aus dem Lumpenproletariat

Wie funktioniert die Manipulation der Massen – und wie verhält man sich zu ihr? Raphaela Edelbauers glänzender Roman „Die Inkommensurablen“ über den Kriegsausbruch von 1914….

Simon Strauß‘ Novelle „Zu zweit“: Den Bach runter
Posted in LiteraturNewzs

Simon Strauß‘ Novelle „Zu zweit“: Den Bach runter

Überfrachtet von der Prätention: In Simon Strauß‘ Novelle „Zu zweit“ kommt das Weltenende in Form einer Flutkatastrophe. Quelle: SZ.de

Cancel Culture: Mit zwei Fragen zur Wahrheit
Posted in LiteraturNewzs

Cancel Culture: Mit zwei Fragen zur Wahrheit

Mit Anekdoten zu argumentieren ist so üblich, dass wir vergessen haben, wie heikel es ist. Auch über den jüngsten Cancel-Culture-Fall in den USA kämen wir…

Literatur: Schreiben Franzosen bessere Bücher?
Posted in LiteraturNewzs

Literatur: Schreiben Franzosen bessere Bücher?

Annie Ernaux, Michel Houellebecq, Édouard Louis: Französische Schriftsteller werden in Deutschland vergöttert, andersherum ist es sehr still. Quelle: SZ.de

Altersunterschiede in der Liebesliteratur: Die freieste Liebe
Posted in LiteraturNewzs

Altersunterschiede in der Liebesliteratur: Die freieste Liebe

Beziehungen älterer Frauen mit viel jüngeren Männern ergeben gerade die schönsten Geschichten. Nicht nur bei Annie Ernaux. Quelle: SZ.de

Dolly Partons Roman „Run, Rose, Run“: Die Legende hat ein Buch geschrieben
Posted in LiteraturNewzs

Dolly Partons Roman „Run, Rose, Run“: Die Legende hat ein Buch geschrieben

Country-Ikone Dolly Parton, in den USA überirdisch beliebt, hat zusammen mit dem Thriller-Autor James Patterson ihren ersten Roman veröffentlicht. Und der kann gar nicht schlecht…

Autor von „Mein wunderbarer Waschsalon“: Hanif Kureishi twittert über seinen Zusammenbruch
Posted in LiteraturNewzs

Autor von „Mein wunderbarer Waschsalon“: Hanif Kureishi twittert über seinen Zusammenbruch

Der britische Schriftsteller meldet sich nach einem schweren Sturz aus dem Krankenhaus. Und schafft große Kunst. Quelle: SZ.de

Hilfsaktion: Noch 1500 Kilometer bis Charkiw
Posted in LiteraturNewzs

Hilfsaktion: Noch 1500 Kilometer bis Charkiw

Fahrt in den ukrainischen Kriegswinter: Wie man es schafft, zwei Feuerwehrwagen zum Friedenpreisträger Serhij Zhadan zu bringen. Quelle: SZ.de

Gesammelte Werke von Peter Rühmkorf: Der letzte Romantiker
Posted in LiteraturNewzs

Gesammelte Werke von Peter Rühmkorf: Der letzte Romantiker

Der Dichter Peter Rühmkorf kämpfte gegen die betuliche Geschichtsvergessenheit der deutschen Nachkriegsliteratur. Jetzt erscheinen seine gesammelten Interventionen Quelle: SZ.de

Arno Geiger: Die Tagebücher der anderen
Posted in LiteraturNewzs

Arno Geiger: Die Tagebücher der anderen

Arno Geiger, preisgekrönter Autor, sammelte lange Bücher aus Müllcontainern. In einem autobiografischen Essay erzählt er davon, wie die Schätze aus dem Wiener Altpapier sein Leben…