Schlagwort: Goethe

Bücherwelt : Familien in neuer Form
Posted in Kultur

Bücherwelt : Familien in neuer Form

Der Wirklichkeitshunger ist nach wie vor groß in der deutschsprachigen Literatur. Immer noch schreiben zahlreiche Autor:innen über die eigene Familie. In autofiktionalen Romanen verorten sie…

Wolfgang Bauer : Hybris des Westens
Posted in Kultur

Wolfgang Bauer : Hybris des Westens

Der Kriegsreporter Wolfgang Bauer hat ein beeindruckendes, aber desillusionierendes Afghanistan-Buch geschrieben. Es ist auch eine Abrechnung mit dem Westen, der dort auf ganzer Linie scheiterte….

Neue Kinderbücher : Zwischen Himmel und Erde
Posted in Kultur

Neue Kinderbücher : Zwischen Himmel und Erde

In neuen Kinderbüchern geht es verrückt und komisch zu – und es wird gefährlich, denn es gibt Gangster, Geister und KI. Quelle: Goethe-Institut

Neue Jugendbücher : Auf der Suche
Posted in Kultur

Neue Jugendbücher : Auf der Suche

Neue Jugendromane erzählen ungewöhnliche Liebesgeschichten und von einem Mädchen mit Aggressionsproblemen. Um Freundschaft und die Schwierigkeit bei der Suche nach dem richtigen Job geht es…

Yael Inokai : Die Wut aus dem Gehirn schneiden
Posted in Kultur

Yael Inokai : Die Wut aus dem Gehirn schneiden

Meret, passionierte Krankenschwester, assistiert bei Operationen an nicht gesellschaftskonformen Frauen. Erst ihre Liebe zu Sarah lässt sie an den fatalen Methoden zweifeln. Yael Inokai erzählt…

Charles Lewinsky : Verlorener Sohn
Posted in Kultur

Charles Lewinsky : Verlorener Sohn

In seinem neuen Roman erzählt der Schweizer Schriftsteller Charles Lewinsky die packende und tragische Lebensgeschichte eines Waisenknaben, der glaubt, er sei der Sohn des französischen…

Kritik an Kürzungsplänen bei Goethe-Instituten
Posted in LiteraturNewzs

Kritik an Kürzungsplänen bei Goethe-Instituten

Die Kurt Wolff Stiftung kritisiert die für 2023 geplanten drastischen Haushaltskürzungen bei den Goethe-Instituten weltweit. Die Sichtbarkeit deutscher Autor*innen würde dadurch verringert, die internationale Arbeit…

Peter Laudenbach / Alexander Kluge : Fluchttier mit Fantasie
Posted in Kultur

Peter Laudenbach / Alexander Kluge : Fluchttier mit Fantasie

In diesem Jahr wurde Alexander Kluge 90 Jahre alt. Passend dazu ist ein Interviewband erschienen, der einen lesenswerten Zugang zur reichen Gedankenwelt dieses ebenso klugen…

Dirk Stermann : Alter Vater im Norwegerpulli
Posted in Kultur

Dirk Stermann : Alter Vater im Norwegerpulli

Vater-Sohn-Geschichten sind in der Literatur meistens eine tragische Angelegenheit. In seinem neuen Roman persifliert Dirk Stermann diesen Topos. Der Sohn ist gerade mal vier, sein…

Norbert Scheuer : Urftland et orbi
Posted in Kultur

Norbert Scheuer : Urftland et orbi

Norbert Scheuer präsentiert einen weiteren Roman seiner Eifel-Saga. Diesmal steht ein Waisenmädchen im Zentrum, das um seine Identität und gegen das Schweigen der Dorfgemeinschaft kämpft….

Mit Goethe-Förmchen an die Spitze
Posted in LiteraturNewzs

Mit Goethe-Förmchen an die Spitze

Die IG Vertrieb im Börsenverein hat zwei neue Sprecherinnen – und diskutierte auf der Buchmesse über das Reizthema Mindestpreise, aber auch über eine Oetinger-Aktion, bei…

Rebellentum – Was Klimaaktivisten mit Frühromantikern verbindet
Posted in LiteraturNewzs

Rebellentum – Was Klimaaktivisten mit Frühromantikern verbindet

Goethe, Schiller, Novalis, Caroline Schlegel: Was hat dieser frühromantische Freundeskreis mit der Jetztzeit zu tun? Die Kulturhistorikerin Andrea Wulf hat ein Buch über die „fabelhaften…

Frankfurter Buchmesse 2022 : Deutscher Buchpreis  geht an Kim de l’Horizon
Posted in Kultur

Frankfurter Buchmesse 2022 : Deutscher Buchpreis geht an Kim de l’Horizon

Wie schreibt man über Menschen, die weder Mann noch Frau sind? Kim de l’Horizon hat es in „Blutbuch“ vorgemacht. Bei der Preisverleihung in Frankfurt rasierte…

Zukunft des Lernens : „Die Digitalisierung macht uns zu Mehr-Leser*innen“
Posted in Kultur

Zukunft des Lernens : „Die Digitalisierung macht uns zu Mehr-Leser*innen“

Wie beeinflusst die Digitalisierung die kognitiven Fähigkeiten? Lese-Forscher Gerhard Lauer über das Lernen im digitalen Zeitalter, über kreatives Lesen und weshalb lange Bücher im Trend…

Andreas Brettschneider : Der Robin Hood von Aden
Posted in Kultur

Andreas Brettschneider : Der Robin Hood von Aden

Der 15-jährige Geedi schließt sich seinem Bruder, einem somalischen Piratenanführer, an. Das birgt nicht nur Gefahren, sondern wirft auch moralische Fragen auf. Quelle: Goethe-Institut

Einar Turkowski : Keine Angst vor Schattenmullen
Posted in Kultur

Einar Turkowski : Keine Angst vor Schattenmullen

Ist von Hollywood die Rede, wird gerne die Metapher der Traumfabrik bemüht. Einar Turkowskis neues Bilderbuch für Erwachsene spielt in einer Hollywood-ähnlichen Landschaft und zeigt…

Paulina Stulin : Toleranzübungen auf der Liegewiese
Posted in Kultur

Paulina Stulin : Toleranzübungen auf der Liegewiese

Sommer, Sonne, Freibad – das gehört anerkannt zusammen. Zwar bietet das Wasser ersehnte Abkühlung, aber am Beckenrand schwelen die gesellschaftlichen Konflikte weiter und die Köpfe…

Sybille Ruge : Szenen aus dem Spätkapitalismus
Posted in Kultur

Sybille Ruge : Szenen aus dem Spätkapitalismus

Die Hauptfigur in Sybille Ruges erstem Roman ist eine ganz und gar nicht zimperliche Ermittlerin mit eigenem Inkassobüro. Überleben: kein Problem. Fragt sich nur wie….

Christine Koschmieder : Endlich trocken
Posted in Kultur

Christine Koschmieder : Endlich trocken

Alkohol ist keine Lösung – eine Binsenweisheit. In ihrem neuen Roman verarbeitet Christine Koschmieder vieles von dem, was sie in ihrem Leben bewältigen musste. Und…