Schlagwort: Marseille

Uwe Wittstock: Marseille 1940. Die große Flucht der Literatur
Posted in LiteraturNewzs

Uwe Wittstock: Marseille 1940. Die große Flucht der Literatur

Varian Fry reist im Juli 1935 kreuz und quer durch Deutschland. Er spricht mit Managern, Politikern und Professoren, mit Kellnern, Ladenbesitzern und Taxifahrern. Er will…

Maria Leitner: Was geschah mit Maria?
Posted in LiteraturNewzs

Maria Leitner: Was geschah mit Maria?

Maria Leitner war zu ihrer Zeit eine der besten Reporterinnen deutscher Sprache. 1941 verschwand sie in Marseille spurlos. Jetzt erst wurde das Rätsel ihres Todes…

Uwe Wittstock liegt vorn
Posted in LiteraturNewzs

Uwe Wittstock liegt vorn

An der Spitze der „Sachbücher des Monats“ steht im März Uwe Wittstock mit „Marseille 1940“ (C.H. Beck). Die monatliche Bestenliste wird zusammen von Die Welt,…

Zivilgesellschaftliche Initiativen : Recht auf Wohnen in der Stadt. Kreativer Protest aus Berlin, Marseille und Barcelona
Posted in Kultur

Zivilgesellschaftliche Initiativen : Recht auf Wohnen in der Stadt. Kreativer Protest aus Berlin, Marseille und Barcelona

Die Missstände des wachsenden urbanen Raums machen es weltweit notwendig, dass Bürger*innen für Gerechtigkeit, Partizipation und Mitsprache in den Städten aktiv werden. Drei besonders erfolgreiche…

Heinz Sobota: Der Minus-Mann
Posted in Leseproben

Heinz Sobota: Der Minus-Mann

Dieses Buch ist der schonungslose, atemverschlagende Lebensbericht eines Mannes, der als Zuhälter und Gewalttäter gelebt hat, der ein exzessiver Trinker und gefürchteter Schläger war, ein…