Victoria de Grazia: „Der perfekte Faschist“ – Die große Oper des Faschismus

General Attilio Teruzzi (rechts) mit den Marschällen Pietro Badoglio und Itali Balbo, im Jahr 1936 in IrpiniaDer italienische Faschismus gab das Modell ab für viele andere rechtsextreme Diktaturen. Wie er die Mittelmässigkeit großmachte, zeigt die amerikanische Historikerin Victoria de Grazia am Beispiel von Mussolinis Kampfgefährten Attilio Teruzzi.

Von Carsten Hueck

Zum: Deutschlandradio