90 Jahre Bücherverbrennung – Warum Literatur ein Störfaktor sein muss

Eine Metallplakette erinnert an die Bücherverbrennung vom 10. Mai 1933 und würdigt die von den Nationalsozialisten verfolgten Schriftsteller, Wissenschaftler und Philosophen.Am 10. Mai 1933 ließen die Nationalsozialisten Bücher verbrennen. Wie gehen wir mit der Erinnerung daran um? „Schreibe so, dass die Nazis dich verbieten würden“, fordert der Schriftsteller Max Czollek. Literatur müsse wehrhaft sein und beunruhigen.

Max Czollek

Zum: Deutschlandradio

Literature advertisement

Anleitung zum Roman-Schreiben

Sie wollen einen Roman schreiben? Das ist toll! Aber begnügen Sie sich nicht damit, nur einen Roman zu schreiben, sondern schreiben Sie einen erfolgreichen! Wie das geht, dabei hilft Ihnen dieses Buch. Es ist ein kompletter Leitfaden, der Sie von der Phase des Einstiegs bis zu den Bedingungen Ihres Erfolgs begleitet.

Aus dem Inhalt:

– Woher bekommen Romanschriftsteller ihre Geschichten
– Wie man anfängt
– Plot-Entwicklung
– Charaktere und Charakterisierung
– Literarische Techniken
– Fußangeln vermeiden
– Bedingungen des Erfolgs
… und viele weitere Punkte

Lesen Sie dieses Buch, und das großartige Gefühl ihres gelungenen Romans wird Sie glücklich machen!

Hier geht es weiter …

Das könnte Sie auch interessieren: