Salman Rushdie über Literatur und Zensur: »Künstler sind verwundbar«

»Künstler sind verwundbar«, so Salman Rushdie beim World Voices Festival 2012. Wie wahr dieser Satz ist, zeigt die Messerattacke auf den Star-Autor. Was er damals sagte, war keine Verteidigung. Sondern eine Kampfansage.
Mehr in Spiegelonline

Das könnte Sie auch interessieren: