Günter Wallraff über Salman Rushdie: »Er wollte seinen Feinden die Stirn bieten«

Ein Attentat auf Salman Rushdie nach so langer Zeit hätte Günter Wallraff nicht für möglich gehalten. Hier erzählt der Journalist, wie es damals war, ihn unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen bei sich zu Hause zu verstecken.
Mehr in Spiegelonline

Das könnte Sie auch interessieren: