Comics über indigenen Feminismus – Anthologie „Movements and Moments“

Eine Seite aus dem Comic "Lasst den Fluss fließen". Zu sehen ist ein Soldat mit einem Gewehr, klagende Frauen. 
Eine Comic-Anthologie stellt die Kämpfe indigener Frauen für Gleichberechtigung vor. Das Format könne niedrigschwellig Wissen über deren feministische Anstrengungen vermitteln und mache dabei auch noch Spaß, sagt Mitherausgeberin Sonja Eismann.

Sonja Eismann im Gespräch mit Gesa Ufer

Zum: Deutschlandradio

Das könnte Sie auch interessieren: